Dom zu Meißen - Meißen (Sachsen)


Dom zu Meißen - Meißen (Sachsen)

Dom zu Meißen - Meißen (Sachsen)

Der Meißner Dom ist gemeinsam mit der Albrechtsburg, die sich genau daneben befindet, weithin sichtbar und prägt das Stadtbild der Meißner Altstadt. Im Jahr 968 wurde an dieser Stelle, wo sich jetzt der Meißener Dom befindet, eine kleine Kapelle durch Kaiser Otto I. der Große (* 912; † 973) anlässlich der Gründung des Bistums Meißen errichtet, welche in den Jahren 1006 bis 1073 zu einer viertürmigen romanischen Basilika umgebaut wurde und zur bischöflichen Kathedralkirche erhoben wurde. Die eigentlichen baulichen Maßnahmen sowie Planungen des Doms zu Meißen begannen aber erst um das Jahr 1250 im Stil einer gotischen Hallenkirche. Im Jahr 1401 vollzog Thimo von Colditz, der zu dieser Zeit Bischof des Bistums Meißen war, die Schlußweihe des Meißner Doms. Er stab am 26. Dezember 1410 und wurde in der Fürstenkapelle (Bild 8) bestattet. Als im Jahr 1413 die Westfront des Doms mit den beiden ab 1315 erbauten Domtürmen durch einen Blitzschlag zerstört wurden zierde bis zum Jahr 1908 nur der sogenannte "Höckrige Turm" an der Ostseite des Doms das Bauwerk. Der Karlsruher Architekt und Hochschullehrer Carl Schäfer (* 1844; † 1908) ließ unter Anleitung des ansässigen Architekten Joseph Schäffler als Dombauführer die 81 Meter hohe Zweiturmanlage im neugotischen Stil errichten, die weithin sichtbar ist und den Dom sein markantes Erscheinungsbild gibt.

BILDBEWERTUNG
 (0)   (0)

ALLGEMEINE DATEN
17. Februar 2019
Andreas Weyh
1500 * 1000 px
556.14 Kb
KLICKS
  3139

EXIF-DATEN
Kamera   Nikon D7100

Blende   f/4.2

Belichtungszeit   1/6000 Sek.

ISO-Wert   400

Brennweite   35 mm

BILD TEILEN

Lizenz

Marienkirche Meiningen (Thüringen)
Kloster Schöntal an der Jagst (Luftaufnahme)
Marienkapelle auf der Klosteranlage Hirsau
Benediktinerkloster St. Peter und Paul - Hirsau
Evangelische Stadtkirche Bad Wildbad
Englische Kirche - Bad Wildbad (Baden-Württemberg)
Kloster "St. Michael" - Bamberg
Kirchenburg St. Michael zu Rohr (Thüringen)
Klosterkirche Herrenbreitungen (Thüringen)
Kreuzkirche Dresden (Sachsen)
Frauenkirche Dresden (Sachsen)
 Katholische Hofkirche in Dresden (Sachsen)
St.-Kilians-Dom zu Würzburg (Bayern)
Stadtkirche "Zum Lobe Gottes" - Königsee (Thüringen)
Haupteingang zur Kreuzkirche - Suhl (Thüringen)
Kreuzkirche - Suhl (Thüringen)
Elisabethkirche - Marburg
Liebfrauenkathedrale - Antwerpen
Dom St. Salvator zu Fulda (Hessen)
Basilika Vierzehnheiligen Lichtenfels (Oberfranken, Bayern)
Wallfahrtskirche St. Marinus - Wilparting (Bayern)
Stadtkirche St. Marien - Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt)
Naumburger Dom - Naumburg (Sachsen-Anhalt)
Kirchenruine St. Marien des Klosters Vessra
Erfurter Dom und Severikirche - Erfurt (Thüringen)
Dom zu Meißen - Meißen (Sachsen)

TOP